Aktuelles

Marienhospital punktet mit Patientenzufriedenheit

In Sachen Patientenzufriedenheit ist das Marienhospital in Darmstadt die Nummer eins. Das ergab eine aktuelle Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse (TK). 19.000 TK-Mitglieder, die in hessischen Krankenhäusern behandelt worden waren, beantworteten jeweils 41 Fragen zu insgesamt fünf Kategorien: allgemeine Zufriedenheit mit dem Krankenhaus, Behandlungsergebnis, medizinisch-pflegerische Versorgung, Information und Kommunikation sowie Organisation und Unterbringung. In allen fünf Kategorien schnitt das Marienhospital überdurchschnittlich gut ab.

Chinesische Delegation im Marienhospital

Das Marienhospital Darmstadt hatte am 7. April Besuch von einer siebenköpfigen chinesischen Delegation, die sich zurzeit auf Deutschlandreise befindet. Die Besuchergruppe, die von einem Dolmetscher begleitet wird, wollte sich über den Aufbau und die Organisation eines deutschen Krankenhauses informieren. Die Gruppe aus Professoren und Direktoren des städtischen Renji Hospitals in Shanghai wurde von Dr. Li Wei-Ping, dessen Präsidenten geführt. Die Wahl fiel auf das Marienhospital, weil es klein ist, von einer Ordensgemeinschaft geführt wird und mit Belegärzten zusammenarbeitet.

Nächster Säuglingspflegekurs ab 8. April

Wie muss ich mein Kind halten, wickeln, füttern? Welche Pflege braucht es? Werdende Eltern, die ihr erstes Kind erwarten, sind sich dabei oft noch unsicher. Unsere Kinderkrankenschwestern beantworten all diese Fragen in unseren Säuglingspflegekursen. Der nächste Kurs ist am Dienstag und Donnerstag, 8. und 10. April - an beiden Abenden jeweils um 18 Uhr. Die Kosten betragen zehn Euro pro Person. Eine Voranmeldung ist erforderlich unter 06151-406-440.

Info-Abend für werdende Eltern am 9. April

Werdende Eltern können sich bei uns regelmäßig über Geburtshilfe informieren. Der nächste "Info-Abend für werdende Eltern" ist am Mittwoch, 9. April um 18 Uhr. Frauen- und Kinderärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Krankengymnastinnen geben einen umfassenden Überblick über den Ablauf der Geburt und die weitere Versorgung von Mutter und Kind. Darüber hinaus beantworten die Experten alle Fragen und auch die Kreißsäle können besichtigt werden – vorausgesetzt, sie sind nicht belegt.

Rhein-Main Arzt- und Patiententag in Mainz

Am 22. März fand in Mainz der 5. Rhein-Main Arzt- und Patiententag statt. Das Thema lautete: Leben mit Bauchraumtumoren 2014. Die Veranstaltung im Mainzer Hilton Hotel wurde vom Marienhospital unterstützt und richtete sich an Ärzte und Patienten. Einer der Referenten war der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Prof. Dr. Carl C. Schimanski.

 

Erfolgreiche Ärzte-Fortbildung

Erfolgreiche Fortbildung: Insgesamt waren 71 Allgemeinmediziner und Internisten aus Darmstadt und Umgebung zur Kompaktweiterbildung "Was ist neu in der Medizin 2013/2014?" ins Marienhospital gekommen. Bereits zum zweiten Mal bot das Marienhospital die Weiterbildung an, bei der die Teilnehmer Vorträge zu neuen Entwicklungen in den Bereichen Innere Medizin, Allgemeinmedizin und Politik besuchen. Auch im nächsten Jahr soll es wieder eine Fortbildungsveranstaltung zu neuen medizinischen Entwicklungen geben.

Endoskopie in höchster Auflösung

Endoskopische Untersuchungen werden im Marienhospital ab sofort in höchster Bildschärfe und High Definition (HD)-Auflösung gemacht. Mit dem neuen Endoskopiegerät ist eine genaue Diagnostik bei Erkrankungen der Gallenwege und Bauchspeicheldrüse sowie des Darmtraktes auf höchstem Niveau möglich. "Das Gerät zeigt alle Details und Strukturen der Organe noch deutlicher an als das vorherige. So können wir Störungen schnell und zuverlässig aufspüren", erklärt Prof. Dr. Carl Christoph Schimanski, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Marienhospital.

13 Babys am Valentinstag

Am vergangenen Freitag (14.2.) haben 13 Valtentinstagsbabys im Marienhospital das Licht der Welt erblickt! Für viele Paare war das die Krönung des "Tags der Liebenden". "So viele Neugeborene an einem Tag ist etwas ganz besonderes", so Klinikleiterin Schwester Liberata Ricker.

Marienhospital wieder beliebte Geburtsklinik

Seit Jahren gehört das Marienhospital zu den führenden Geburtskliniken in Südhessen. Auch im vergangenen Jahr konnten wir gegenüber 2012 wieder zehn Geburten mehr, nämlich 1341, verzeichnen. Insgesamt erblickten 2013 im Marienhospital 1350 Kinder – neun Entbindungen waren Zwillingsgeburten – das Licht der Welt. Nur in den großen Kliniken in Frankfurt, Wiesbaden und Offenbach wurden mehr Kinder geboren.

Neues Qualitätsmanagementsystem

Ein Jahr hat die Vorbereitung gedauert, jetzt ist das Marienhospital nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dieses national und international meistverbreitete und bedeutendste Qualitätsmanagementsystem gilt für das gesamte Krankenhaus, nicht nur für einzelne Teilbereiche. Das Zertifikat ist bis Dezember 2016 gültig.

Langjährige Mitarbeiterinnen geehrt

Seit 40 Jahren arbeitet die Stationsleiterin Marion Wiechers als Krankenschwester auf Station 1 des Marienhospitals – gestern (5.) wurde sie für ihr langjähriges Engagement von Klinikleiterin Schwester Liberata Ricker und dem Leitenden Arzt Dr. Manfred Klein auf der Weihnachtsfeier mit der goldenen Ehrennadel des Caritasverbandes geehrt.

Marienhospital-Webseite belegt 5. Platz

Unsere Internetseite www.marienhospital-darmstadt.de belegt den 5. Platz bei "Deutschlands bester Klinik-Website 2013"! Insgesamt hat die sechsköpfige Jury aus Gutachtern, Ärzten und Patienten 264 Klinik-Webseiten aus ganz Deutschland auf Herz und Nieren geprüft und nach 200 Kriterien bewertet. Das Ergebnis: Der Webauftritt des Marienhospitals gehört zu den fünf besten deutschen Klinik-Websites!
Auf den ersten drei Plätzen landeten übrigens das Klinikum Arnsberg vor dem Klinikum Nürnberg und dem Diakonie-Klinikum Stuttgart.

Ehrenamtliche Mitarbeiter suchen Verstärkung

Seit 2007 unterstützt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen die Pflegekräfte im Marienhospital. Jeweils dienstags und donnerstags sind die Frauen im Krankenhaus unterwegs, begleiten die neu aufgenommen Patienten auf die jeweiligen Stationen oder helfen ihnen, sich zurechtzufinden. Neue ehrenamtliche Mitarbeiter sind immer willkommen – auch Männer dürfen sich gerne melden! Eingesetzt werden die ehrenamtlichen Helfer alle zwei Wochen für jeweils drei Stunden am Vormittag. Sie sind interessiert?

Weniger Strahlenbelastung durch neues Röntgengerät

Das Marienhospital bietet seinen Patienten ab sofort dank einer neuen, hochmodernen Röntgenanlage eine strahlungsärmere Untersuchung, mehr Komfort sowie eine innovative Diagnostik. Der höhenverstellbare Untersuchungstisch erleichtert vor allem Patienten, die nur eingeschränkt beweglich sind, die Untersuchung. Mithilfe eines Flachdetektors können anatomische Regionen des Körpers großflächig mit nur einer Aufnahme dargestellt werden, dadurch werden die Untersuchungszeit und somit die Strahlenbelastung verkürzt. "Das setzt neue Maßstäbe", sagt Professor Dr.

Neu: Multimodale Schmerztherapie

Heute startet im Marienhospital ein neues Angebot für Patienten, die unter chronischen Schmerzen leiden: die Multimodale Schmerztherapie. Das Angebot ist ein ganzheitliches Therapiekonzept. Beteiligt sind mehrere Fachbereiche, die eng zusammenarbeiten und ihre Behandlungskonzepte aufeinander abstimmen.

Marienhospital ist wieder "Ökoprofit Betrieb"

Als einziges Krankenhaus in Südhessen darf sich das Marienhospital auch weiterhin "ÖKOPROFIT Betrieb" nennen. Am vergangenen Freitag (3.5.) konnten Klinikleiterin Schwester Liberata Ricker, Verwaltungsleiter Wolfgang Brugger und Qualitätsmanager Ralf Wolter das neue Zertifikat für 2012, das nun wieder zwei Jahre gültig ist, in Empfang nehmen. Seit 2006 nimmt das Marienhospital bereits erfolgreich am Projekt ÖKOPROFIT teil und konnte den betrieblichen Umweltschutz in den Bereichen Energie, Abfall und Wasser deutlich verbessern.

Neuer Parkplatz ab sofort für Besucher geöffnet

Ab sofort können Besucher des Marienhospitals auch den neuen Parkplatz (P 2) nutzen. Die insgesamt 90 zusätzlichen Parkplätze befinden sich nördlich des Klinikgebäudes. Die Hälfte der neuen Parkplätze steht den Besuchern zur Verfügung, die über die Nieder-Ramstädter Straße, den Heinrichwingertsweg und Lossenweg anfahren. Die anderen 45 Stellplätze sind für Mitarbeiter des Marienhospitals reserviert. Um die Nachtruhe zu gewährleisten, ist der P 2 von 21.30 Uhr abends bis 6 Uhr morgens geschlossen.

Zertifikat für Patientenfreundlichkeit

Für eine patientenfreundliche Internetseite wurde das Marienhospitals jetzt mit dem imedON-Zertifikat ausgezeichnet. Dieses Zertifikat wird durch die Initiative Medizin Online vergeben und bewertet Internetseiten des Gesundheitswesens. Die zertifizierten Seiten erfüllen die Standards einer patientenfreundlichen Webseite im Hinblick auf Bedienung, Inhalt, Design und der Einhaltung der juristischen Erfordernisse.